Lebe lieber umweltfreundlich – Nachhaltige Bodenbeläge als Grundlage für Wohngesundheit und Wohlfühlatmosphäre

Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit prägen unseren Alltag immer mehr. Schon längst beschränken wir uns nicht mehr nur auf Bio-Lebensmittel, vegane Kosmetika und Kleidung aus natürlichen Materialien. Auch bei der Einrichtung der eigenen vier Wände umgeben wir uns gern mit wohngesunden Einrichtungsgegenständen und Deko-Elementen mit grünem Fußabdruck. Das beginnt im wahrsten Sinne des Wortes schon von Grund auf, nämlich mit der Wahl des Bodenbelags.

Als einer der weltweit führenden Produzenten von Bodenbelägen auf Basis umweltgerechter Holz- und Naturstoffe erweitert Classen sein Angebot deshalb um eine ökologische Alternative zu herkömmlichen PVC-Böden. Der neue Classen Greenvinyl überzeugt mit allen Vorzügen eines klassischen Vinylbodens – er ist fußwarm, trittschalldämpfend und elastisch –, besteht aber aus einer PVC-freien Polymermischung, die besonders schadstoff- und emissionsarm ist. Kein Wunder also, dass Classen Greenvinyl als erster Vinylboden mit dem deutschen Umweltzeichen „Blauer Engel – schützt das Klima“ ausgezeichnet wurde.

Alle Wand- und Bodenbeläge von Classen sind „made in Germany“ und überzeugen auf ganzer Linie: Sie sind ressourcenschonend, emissionsarm und wohngesund. (Foto: epr/Classen)
Alle Wand- und Bodenbeläge von Classen sind „made in Germany“ und überzeugen auf ganzer Linie: Sie sind ressourcenschonend, emissionsarm und wohngesund. (Foto: epr/Classen)

Die Verlegeweise ist denkbar einfach: Dank cleverem EasyLoc-System sind die kompakten Bodenelemente klebefrei, komfortabel und schnell in Eigenregie verlegt. Ansprechende Digitaldekore in 3,8 und 4 Millimeter Stärke wie Eiche Natur, Wassereiche oder Pinie lassen dabei auch in Sachen Optik keine Wünsche offen. Wer unter hellhörigen Nachbarn leidet, entscheidet sich für den Natur-Designboden Evo Silent Flooring, der seinem Namen alle Ehre macht. Das Geheimnis der 8,5 Millimeter starken Elemente ist die Kombination aus Naturkorkdämmung und zertifiziertem Holz, die den Trittschall, verglichen mit anderen Hartbodenbelägen, um bis zu 30 Prozent reduziert. Die für den Designboden verwendeten Hölzer stammen aus zertifizierter, nachhaltiger Forstwirtschaft und bei den insgesamt fünf Holz- und drei Steinfliesendekoren kommen ausschließlich umweltfreundliche, emissionsgeprüfte Lacke zum Einsatz.

Alle Classen Bodenbeläge sind „made in Germany“ und auch das übrige ökologische Produktsortiment wie die Wand- und Bodenfliese NEO Vario, die vom Heimwerkermagazin „selbst ist der Mann“ mit Bestnoten gekürt wurde, präsentiert sich durchgehend ressourcenschonend, emissionsarm und wohngesund. (epr)

Link-Tipp: www.classen.de

Einen Kommentar schreiben