Bessere Raumluft unter einem gesünderen Dach

Das Thema „gesundes Bauen“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Doch wie stellen Bauherren sicher, dass die von ihnen für ihr zukünftiges Zuhause ausgewählten Produkte halten, was sie versprechen? Seit über 50 Jahren begleitet die Linzmeier Bauelemente GmbH Menschen dabei, ihre Gebäude so energieeffizient, gesünder und sicher wie möglich zu gestalten. Mit dem zertifizierten Komplettpaket des „gesünderen Daches“ setzt das Familienunternehmen diesen Kurs fort.

Für Bauherren bedeutet die Innovation ein Höchstmaß an Sicherheit. Denn jedes Dach, das in seinem Aufbau und in seinen Einzelkomponenten einem der vier empfohlenen Komplettdächer entspricht, erfüllt garantiert die hohen Anforderungen an ein wohngesünderes Bauteil im Sinne des Sentinel Haus Instituts. Konkret bedeutet das, die zertifizierten Dachaufbauten unterschreiten die Richtwertempfehlungen des Bundesumweltamtes für Innenräume um mindestens 50 Prozent. Die Prüfung und Verifizierung des „gesünderen Daches“ übernahm das SGS Institut Fresenius in Dresden.

Dabei sind die Ausgaben für das „gesündere Dach“ mit denen für ein konventionelles Modell durchaus vergleichbar. Bauherren, die sich für das innovative Komplettpaket entscheiden, können sich also entspannt zurücklehnen, denn ihr zukünftiges Zuhause ist wohngesünder und gut finanzierbar.

Ein weiterer Vorteil für alle ökologisch bewussten Bauherren ist die hervorragende Energiebilanz der Produkte, der sogenannte „ökologische Fußabdruck“. Er ist sogar geringer als bei anderen Materialien. Wie das kommt? Linitherm Produkte von Linzmeier sind „Made in Geramy“, recyclebar, haben eine extrem hohe Nutzungsdauer, unterliegen intern und extern strengsten Kontrollen und erreichen mühelos Energiestandards weit über die EnEV hinaus.

Link-Tipp: www.linzmeier.de

Einen Kommentar schreiben