Knorrig ragen ihre Äste in die Höhe, sanft schimmert das Sonnenlicht durch ihr majestätisches Blätterdach – die Eiche ist ein faszinierender Baum, der vielen Vögeln und Insekten einen Lebensraum bietet. In Wohnzimmer, Küche und Co war „Eiche rustikal“ dagegen lange ein No-Go. Kaum jemand wollte seine Wohnung mit Möbeln, Bodenbelägen oder Treppen aus diesem Material ausstaffieren, hatte es doch einen eher düsteren und altbackenen Touch. Heute sieht das jedoch ganz anders aus.

Passt ins moderne Ambiente: Eiche Trendline Longlife. Das Material harmoniert optimal mit der Wohnungseinrichtung. (Foto: epr/KENNGOTT)
Passt ins moderne Ambiente: Eiche Trendline Longlife. Das Material harmoniert optimal mit der Wohnungseinrichtung. (Foto: epr/KENNGOTT)

Eichenholz feiert derzeit ein Revival. Weil die Nachfrage das Angebot erheblich übersteigt, kommt es sogar zu Lieferengpässen. Denn bis eine Eiche „hiebsreif“ ist und zur Weiterverarbeitung gefällt werden kann, geht in der Regel mehr als ein Jahrhundert ins Land. Da muss eine Alternative her! KENNGOTT bietet mit dem patentierten Stufenmaterial Longlife eine sowohl qualitativ hochwertige als auch nachhaltige Möglichkeit an, Treppen einen natürlichen, eleganten Holzlook zu verleihen.

Ganz neu: Loft-Eiche Longlife mit melierter, rauchiger Optik. Auch diese Variante ist leicht zu reinigen und lichtbeständig. (Foto: epr/KENNGOTT)
Ganz neu: Loft-Eiche Longlife mit melierter, rauchiger Optik. Auch diese Variante ist leicht zu reinigen und lichtbeständig. (Foto: epr/KENNGOTT)

Bauherren-Liebling ist das Eiche-Dekor, das in gleich vier verschiedenen Varianten zur Verfügung steht. Ob Asteiche, Eiche Barrique, Eiche Trendline oder – jetzt neu – Loft-Eiche mit melierter, rauchiger Optik: Wer sich für Longlife entscheidet, ist im wahrsten Sinne des Wortes auf der sicheren Seite. Denn das robuste, abriebfeste Material überzeugt nicht nur durch eine strukturierte Oberfläche, sondern auch in puncto Unfallverhütung. So wurden die Trittflächen nach der Rutschsicherheitsklasse R9 zertifiziert, weil das Sturzrisiko bei Longlife deutlich reduziert ist – sogar wenn man barfuß oder „strümpfig“ unterwegs ist. Auch den Kugeltest, bei dem eine 400 Gramm schwere Metallkugel aus einer vordefinierten Höhe auf die Stufen fällt, übersteht das Material mit Bravour.

Übrigens ganz im Gegensatz zu Massivholz, das ruck, zuck unschöne Dellen bekommt. Doch Longlife kann noch mehr: Es weist eine hohe Resistenz gegen Flecken und Haushaltschemikalien auf und ist außerdem leicht zu reinigen und lichtbeständig. (epr)

Link-Tipp: www.kenngott-epr.de

Einen Kommentar schreiben